Ex-Wittekindshofer LEGAL HISTORY weiterhin auf der Siegerspur (10.04.2019)
 
Der im Gestüt Wittekindshof gezogene LEGAL HISTORY feierte gestern im britischen Exeter bereits seinen zweiten Volltreffer in Folge. Nach seinem Sieg in einer mit 40.000 GBP dotierten Hürdenprüfung Ende März in Ascot konnte der von Lawman stammende Vierjährige in einem Ausgleich 3 über die Besen mit knapp vier Längen Vorsprung überzeugen. In beiden Fällen war Tom Scudamore der siegreiche Reiter. LEGAL HISTORY hieß ursprünglich Nina's Law und ist als Sohn der Listensiegerin NINE CELEBRE ein Halbbruder zum in Hongkong laufenden Star-Galopper PAKISTAN STAR.
 
« zurück