Britisches G1-Hürdentalent MELON hat seine Wurzeln in Wittekindshof (14.03.2017)
 
Unter Star-Jockey Ruby Walsh lief MELON heute beim Auftaktrennen des Cheltenham Festivals, der mit 125.000 GBP dotierten Supreme Novices' Hurdle auf G1-Niveau, ein phantastisches Rennen. Dabei war es erst der zweite Start über die Besen für den Fünfjährigen, dem sowohl sein Jockey als auch sein Trainer Willie Mullins großes Talent bescheinigen. Auf Wittekindshof freuen wir uns sehr über MELONs Erfolg, ist der Medicean-Sohn doch ein Produkt der von uns gezogenen Klassestute NIGHT TEENY (Platini - Nightrockette), die ja auch die zweite Mutter der großartigen NIGHTFLOWER ist.
 
« zurück